Trainingskonzept

Bedarfsanalyse

    • Einstufung gemäß den GER-Sprachniveaustufen des Europäischen Referenzrahmens
      (schriftlicher und mündlicher Einstufungstest sowie individuelle Bedarfsanalyse)
    • Festlegen des Lernziels in Absprache mit dem Auftraggeber/Kunden:
      in Hinblick auf die Sprachniveaustufe
      in Hinblick auf allgemeine und berufsspezifische Handlungskompetenzen
    • Festlegen der Lerninhalte in Absprache mit dem Auftraggeber/Kunden
    • Festlegen des Zeitrahmens
    • Einzel- oder Gruppentraining

Ich biete ein detailliertes Trainingskonzept mit genauer inhaltlichen Aufschlüsselung (umfasst die Kategorien Wortschatz, Grammatik, Inhalte, Allgemeine Handlungskompetenzen, Berufsspezifische Handlungskompetenzen) für die GER-Sprachniveaustufen A1, A2, B1, B2 und C1.

Trainingsplan

Erstellen eines individuellen auf Niveau und Bedarf des Kunden zugeschnittenen Trainingsplans

Training

      • Kommunikativ, bedarfsbezogen, praxisorientiert
      • Individuelle Betreuung und Förderung
      • Förderung der vier Fertigkeiten: Hörverstehen, Mündlicher Ausdruck, Leseverstehen, Schriftlicher Ausdruck
      • Methodenvielfalt, die den individuellen Lerntyp berücksichtigt
      • Inhalte aus dem eigenen Berufsumfeld
      • Gezieltes Trainieren der allgemeinen bzw. berufsspezifischen Handlungskompetenzen
      • Einbeziehen und Anwenden des Fachvokabulars
      • Flüssiges Sprechen ohne Hemmungen in kurzer Zeit
      • Nachhaltiger Lernerfolg
      • Schnelle Umsetzung des erworbenen Wissens in den Berufsalltag

Trainingserfolge

    • Flüssiges Sprechen ohne Hemmungen in kurzer Zeit
    • Nachhaltiger Lernerfolg
    • Schnelle Umsetzung des erworbenen Wissens in den Berufsalltag